Arno Camenisch

1978 im Kanton Graubünden geboren und aufgewachsen, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2009 erschien sein erster Roman, „Sez Ner“, dem elf weitere Bücher folgten. Seine Texte wurden in über 20 Sprachen übersetzt, und seine Lesungen führten ihn quer durch die Welt, von Hongkong über Paris und Buenos Aires bis nach New York. Im März 2015 entstand der Dokumentarfilm „Arno Camenisch – Schreiben auf der Kante“. Mit „Goldene Jahre“ stand er auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020. Für seinen letzten Roman „Der Schatten über dem Dorf“ wurde er 2021 mit dem Berner Literaturpreis ausgezeichnet.

31.10.

MICHAEL FEHR & ARNO CAMENISCH

MICHAEL FEHR & ARNO CAMENISCH

lesen aus ihren Werken „Hotel der Zuversicht“ & "Die Welt"

MICHAEL FEHR & ARNO CAMENISCH