Claudia Michelsen

Claudia Michelsen

Seit über 30 Jahren steht sie auf der Bühne sowie vor der Kamera und spielte zuletzt in dem TV-Mehrteiler „Ku’damm“ und als Kommissarin im Magdeburger „Polizeiruf 110“ eine wichtige Rolle. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde sie unter anderem mit der Goldenen Kamera als beste Schauspielerin, zweimal mit dem Grimme-Preis und dem Preis für Schauspielkunst auf dem Festival des deutschen Films in Ludwigshafen ausgezeichnet. Sie tourt mit verschiedenen Lesungsprogrammen und leiht immer wieder Hörbüchern ihre unverwechselbare Stimme. Mit Devid Striesow stand sie 2006 gemeinsam für den Grimme-prämierten Film „12 heißt: ich liebe dich“ vor der Kamera.

Foto: Mathias Bothor

30.10.

GROßER ABEND DER LITERATUR

GROßER ABEND DER LITERATUR

GROßER ABEND DER LITERATUR