Max Moor

Max Moor

Er ist das Gesicht der ARD-Kultursendung „ttt – titel, thesen, temperamente“. 1958 in Zürich geboren, besuchte er dort die Schauspielakademie. Anfang der neunziger Jahre moderierte er das preisgekrönte Medienmagazin „Canale Grande“ auf VOX. Er präsentiert und moderiert heute eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen, darunter die Gesprächsreihe der Bundeskunsthalle Bonn „Max Moor und die Kunst”, das SWR Doku-Festival oder „Planet Erde – Live in Concert”. Mit seiner Frau Sonja hat er einen Demeter-Bauernhof in Brandenburg aufgebaut und mehrere Bücher geschrieben. Über eine halbe Million Mal wurde sein Buch „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“ verkauft.

Foto: Sebastian Schramm

25.10.

FESTIVALERÖFFNUNG

FESTIVALERÖFFNUNG

ZWANZIGER JAHRE REVUE

FESTIVALERÖFFNUNG